Ausstellung „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte”

Eröffnung: 27.01.2024 / Laufzeit: 27.01.-15.03.2024

Beginn: 16:30 Uhr
Wo: Neues Rathaus Stadt Leipzig, Untere Wandelhalle, Martin-Luther-Ring 4, 04109 Leipzig

„Das Tagebuch der Anne Frank“ ist eines der meistgelesenen Bücher der Welt. Das Anne-Frank-Haus in Amsterdam gehört zu den meistbesuchten Museen der Niederlande. Aus Anlass des Gastlandauftrittes Niederlande & Flandern auf der Leipziger Buchmesse 2024 reist eine Wanderausstellung des Anne Frank Zentrums Berlin nach Leipzig, die am Holocaust-Gedenktag eröffnet wird.

„Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“ rückt die Lebensgeschichte Anne Franks in den Blickpunkt und will die Auseinandersetzung mit Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung und der Bedeutung von Freiheit, Gleichberechtigung und Demokratie fördern. Kern des Ausstellungsprojekts ist der pädagogische Ansatz der Peer Education, das heißt „Jugendliche begleiten Jugendliche“. Durch die Begleitung von jugendlichen Peer Guides werden junge Besucher:innen zu einer aktiven Auseinandersetzung mit Themen aus Geschichte und Gegenwart ermutigt. Die Ausstellung ist die Größte im Angebot des Anne Frank Zentrums und ist in einen historischen Teil und einen aktuellen Teil gegliedert. Auf großen Modulen präsentiert sie sich mittels Bildern, Texten und kurzen Filmen.

Eine Kooperation des Anne Frank Zentrums Berlin mit der Stadt Leipzig, dem Ariowitsch-Haus Leipzig, dem Landesamt für Schule und Bildung in Sachsen und der Niederländischen Botschaft in Berlin